Schriftgröße:
.

Holzverpackungsmaterial - Registrierung von Herstellern, Behandlern und Reparateuren

Für Betriebe, die Holzverpackungen herstellen oder die Holz und Holzverpackungen im Sinne des ISPM 15 (ISPM 15 - English version) behandeln oder Holzverpackungen ausbessern oder aufarbeiten, gelten spezifische Anforderungen, die für Deutschland in den Artikeln 13 p bis 13 r der Pflanzenbeschauverordnung (PBVO) geregelt sind.

Die Anforderungen des ISPM Nr. 15 sind in der "Leitlinie zur Anwendung des ISPM Nr. 15" genauer beschrieben.

Anträge auf Erteilung einer Registriernummer sind bei den Pflanzenschutzdiensten der Bundesländer zu stellen. Diese erteilen auch weitergehende Auskünfte.

Wer mit Verpackungsholz gemäß ISPM 15 handelt ohne selbst die Behandlung durchzuführen oder die Holzverpackungen herzustellen, muss diese Tätigkeit der zuständigen Behörde rechtzeitig anzeigen.

Zuletzt geändert: 08.01.2014



  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf pflanzengesundheit.julius-kuehn.de! 619026 Besucher