Schriftgröße:
.

Russische Föderation

zuletzt geprüft: Juni 2016

zuletzt geändert: Januar 2017

Zuständige nationale Behörde

Ministerium für Landwirtschaft (russisch)

Export aus Deutschland

Betriebe, die für den Export von Pflanzkartoffeln zugelassen sind (Stand: 22.12.2016))

Status relevanter Schadorganismen der Kartoffel in Deutschland

Rechtsvorschrifteneingestellt am
Eurasische Wirtschaftsunion
Zollabkommen zur Pflanzenquarantäne. Beschluss Nr. 30/200910.05.2012
Beschluss Nr. 318/2010 über Pflanzenquarantäne, einschließlich Liste der untersuchungspflichtigen Erzeugnisse (einschl. Holzverpackungen) (zuletzt geändert durch: 192/2016)19.01.2017
Russische Föderation
Gesetz zur Ratifizierung des Zollabkommens zur Pflanzenquarantäne Nr. 99/2010
Einfuhr geregelter Erzeugnisse. Verordnung 2010/456 (Stand: 01/2013)19.07.2013
Geregelte Erzeugnisse Deutschland. Aus Verordnung 2010/45611.02.2014
Quarantäneschadorganismen. Nr. 501/201416.03.2015
Quarantäneschadorganismen für Pflanzkartoffeln und bestimmtes Saat- und Pflanzgut (Schreiben FS-AS-3/1882 vom 09.02.20215)26.02.2016
Pflanzengesundheitszeugnis. Ab 01.01.200723.01.2007
Einfuhrverbot Kartoffeln und Pflanzen zum Anpflanzen seit 01. Juli 201303.07.2015
Einfuhrverfahren Pflankartoffeln. Vom 07.02.201421.10.2016
Einfuhrverbot für landwirtschaftliche Erzeugnisse, Rohstoffe und Lebensmittel seit 07.08.2014. Beschluss 778/2014 (zuletzt geändert durch: 608/2016)26.09.2016
Einfuhr von Nicht-EU-Ware aus der EU. Information vom 20.08.201401.09.2014
Pflanzkartoffeln – technische Anforderungen. GOST 2008-5313623.08.2016


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf pflanzengesundheit.julius-kuehn.de! 550053 Besucher