Schriftgröße:
.

Pflanzengesundheit

Das Institut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit des Julius Kühn-Instituts ist für pflanzengesundheitliche Risikoanalysen und Maßnahmen verantwortlich, insbesondere für den Informationsaustausch und die fachliche Koordination sowie die Erarbeitung wissenschaftlich-fachlicher Grundlagen. ... [mehr]

Aktuell

26.05.2016

Export von Buchenschnittholz nach Indien ermöglicht

Durch Einreichung eines von Indien für eine Risikoanalyse geforderten und vom JKI erstellten sog. Export-Dossier, wurde der indische Markt für Buchenschnittholz (Fagus sylvatica) aus Deutschland offiziell eröffnet und der Export ab dem 19. Mai 2016 ermöglicht.

Zu den technischen Einfuhranforderungen gehört eine Hitzebehandlung bei 56 °C Kerntemperatur für mind. 30 Minuten.

27.04.2016

Wirtspflanzen von Xylella fastidiosa

Die Liste der Wirtspflanzen gemäß Durchführungsbeschluss (EU) 2015/789 wurde geändert. Hinzugekommen ist Metrosideros excelsa.

29.02.2016

Kirgisische Republik - Verzicht auf Einfuhrgenehmigung

Seit August 2015 wird auf eine Einfuhrgenehmiugng verzichtet.

22.02.2016

Conopomorpha cramenella

Die Javanische Kakaomotte kommt in der EU nicht vor. Aufgrund ungeeigneter Klimabedingungen ist eine Ansiedlung nicht zu erwarten. Sie stellt kein phytosanitäres Risiko für Deutschland und andere EU-Mitgliedstaaten dar.


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf pflanzengesundheit.jki.bund.de! 466729 Besucher